Vogelkundliches Netzwerk

 


 

Seit Februar 2020 gibt es in Wilhelmshaven ein Netzwerk vogelkundlich Aktiver mit folgender Zielsetzung: Vernetzung der vogelkundlich Versierten (insbes. ornitho.de-Melder), Begeisterung für Vogelartenvielfalt schaffen, Vogelschutz und Bewusstseins-bildung für die Schutzansprüche der heimischen Vogelarten, Harmonisierung und gemeinsame Weiterentwicklung des Kennt-nisstands zur Vogelwelt unserer Stadt, Aus-tausch von Beobachtungstipps,  Information zu laufenden avifaunistischen Arbeiten und Planung gemeinsamer Aktivitäten in Wil-helmshaven.

 

Der Orni-Stammtisch findet derzeit noch in unregelmäßigen Abständen an wechselnden Orten statt. Die Initiative zur Netzwerk-gründung entstand aus dem NABU Wilhelms-haven, bei dem daher auch seine Koordination angedockt ist. Interessierte können sich unter dem allgemeinen Kontakt datenschutzkon-form in die Wilhelmshavener Orni-Mailing-liste eintragen lassen. Koordinatoren sind sind Florian Carius und Jan Ulber. (Weder für den Eintrag in diese Mailingliste, noch für die Teilnahme am Orni-Stammtisch wird eine NABU-Mitgliedschaft vorausgesetzt.)

 

 

Zu den Aufgaben im Wilhelmshavener Orni-Netzwerk (auch über den NABU hinaus) gehören grundsätzlich: die Dokumentation von Beobachtungen und insbes. von  Brut-vorkommen der wertgebenden Vogelarten der Schutzgebiete über das DDA-Portal  www.ornitho.de bzw. mit der App NaturaList, Informations- und Bildungsarbeit zur Vogel-welt, die Beteiligung am DDA-Birdrace, an den NABU Stunden der Winter-/Gartenvögel, am EuroBirdwatch sowie an den Zugvogeltagen im Nationalpark Niedersächsisches Watten-meer inkl. Aviathlon, die lokale Koordination und Durchführung der Wasservogelzählung sowie die Erfassung von Saatkrähen-Kolonien bzw. -Brutplätzen.

 

 

Besondere Aktivitäten 2020 waren die Beteiligung an der landesweiten Erfassung von Brutvorkommen von Kiebitz und Ufer-schnepfe, die drohnengestützte Erfassung von Möwenkolonien auf Dächern und auf Brut-flößen in Zusammenarbeit mit der UNB/Stadt Wilhelmshaven, die Beringung von Schleier-eulen mit dem IfV sowie eine erfolgreiche Karmingimpel-Nachsuche zu einem isolierten Brutvorkommen.

 

 

(Text: Florian Carius)

 

Machen Sie uns stark

Online spenden

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr

Kontaktaufnahme bitte über Handy:

Tel 0174/7586798

Tiervermittlung bitte über

Handy:

Tel. 0171/2818882

(NABU -Verbands-Netz neu)
(NABU -Verbands-Netz neu)